Blutegeltherapie - Mobile Tierheilpraxis

Der Blutegel wird vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates genutzt. Es heißt sogar, wenn Tiere den Zugang zu Gewässern mit Egeln haben, dass sie diesen gezielt aufsuchen um Ihre Leiden zu lindern. Wirkung zeigen hier die vielen Substanzen im Speichel des Tieres. Auch hier werden einige Wirkstoffe isoliert in Arzneimitteln zur Blutverdünnung und in Thrombosemitteln verwendet oder nachgebildet. 

 

Eine Anwendung kann in etwa eine Stunde dauern und die Egel sowie die Verbandsmaterialien werden zusätzlich berechnet.

 

Rechtlicher Hinweis für Pferdebesitzer: Blutegel dürfen nicht bei Lebensmittelliefernden Tieren angewandt werden.

 

Zurück zur Übersicht